Menu
BdV-Blog

Hier geben wir Einblicke in die Meinungen und Aktivitäten des BdV und seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Unsere Kolleginnen und Kollegen berichten aus verschiedenen Bereichen des Vereins, aus der Versicherungswelt und geben Infos und praktische Tipps rund um Versicherungen. Ob Reportagen, Rezensionen oder Hintergrundberichte und Analysen oder auch Gastbeiträge mit einem neuen Blickwinkel – seien Sie gespannt und kommentieren Sie gerne!


Wir können übrigens noch mehr als gute Blogbeiträge schreiben. Fragen Sie uns, wenn Sie Probleme mit Ihren privaten Versicherungen haben. Profitieren Sie von unserer Beratungspower! Ob im Schadenfall, bei Problemen, konkreten Fragen oder individuellen Anliegen zu Ihrem Versicherungsbedarf – wir sind an Ihrer Seite und haben immer eine Lösung parat!

15.03.2022

Private Krankenhauszusatzversicherung - ein Must-have?

Nach einer Umfrage des Marktforschungsinstituts Kantar für die 2021er Auflage einer Studie des Continentale Versicherungsverbundes halten zwei von drei Bundesbürger*innen eine private Krankenzusatzvorsorge für notwendig. Der Absatz an privaten Krankenzusatzversicherungen boomt seit Jahren. Aber bieten sie auch wichtigen Versicherungsschutz?

 

Mehr lesen
Versicherungen verstehen
0 Kommentare Jens Trittmacher

11.03.2022

Mit Riester übers Riestern reden

Ich bin kein Fan der Riester-Rente. Im Gegenteil. Es gibt (denke ich) wenige, die schon so lange und mit so viel Engagement gegen die Riester-Abzocke kämpfen. Ich war oft mit Herrn Riester oder auch seinen Weggefährten wie Herrn Rürup oder auch den Lobbyisten vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft auf Podien und habe mit diesen Herren gestritten, diskutiert und agitiert. Dabei wurde ich von Versicherungsvertretern ausgepfiffen und ausgebuht (manche von denen konnte ich dann aber überzeugen).

Mehr lesen
Kleinleins Klartext
1 Kommentar Axel Kleinlein

28.02.2022

Wenn´s mal kracht: Welche Schadenminderungspflichten haben Geschädigte in der Kfz-Versicherung?

Das Auto freut sich nach wie vor großer Beliebtheit – umso schlimmer, wenn das Fahrzeug bei einem Unfall beschädigt wird und aufgrund privater oder beruflicher Gegebenheiten schlecht darauf verzichtet werden kann. Sind sich die Beteiligten nach dem Unfall einig, wer Schuld hatte, ist die erste Hürde genommen. Aber mit der Meldung beim Kfz-Versicherer ist es dann noch nicht getan.

Mehr lesen
Versicherungen verstehen
0 Kommentare Anja Hardekopf

23.02.2022

Der Mann aus dem „Amt“ geht

Lieber Herr Dr. Schaumlöffel,
ich bin jetzt ein knappes Vierteljahrhundert in der Versicherungswelt und ein bestimmter Aktuarskollege hat mich fast vom ersten Tag dabei begleitet. Jetzt geht er in den wohlverdienten Ruhestand. Und ich merke daran mal wieder, wie auch ich immer älter werde.

Mehr lesen
Kleinleins Klartext
0 Kommentare Axel Kleinlein

15.02.2022

Wenn die Berufsunfähigkeitsversicherung die Leistung einstellt - oder: Die Bedeutung von 'konkreter Verweisung' und 'Lebensstellung'

Wer einen Versicherungsvertrag zur Absicherung der Arbeitskraft mit bedarfsgerechter versicherter Leistung abgeschlossen und bei der Antragstellung alle Risikofragen wahrheitsgemäß und vollständig beantwortet hat, hat zunächst alles richtig gemacht. Bei jedem Versicherungsvertrag stellen sich aber vor allem zwei entscheidende Fragen: 1) Wann leistet die Versicherung, 2) wann leistet sie nicht (mehr)?

Mehr lesen
Versicherungen verstehen

07.02.2022

Digitalization, Price Optimization and Transparancy: enhanced concerns for consumers revealed by EIOPA

In its recent annual Consumer Trends Report of January 2022 EIOPA points out the main "trends" in the sectors of insurances (life and non-life) and pensions (occupational and private) throughout Europe with special regard to digitalization, claims handling, price optimization techniques, product complexity and transparency. We will highlight some of the most important results of this report.

Mehr lesen
BdV in Europa
0 Kommentare Christian Gülich

03.02.2022

Obstkunde in der BU-Versicherung: Studie zur Schaden- und Leistungsregulierung wirft Fragen auf

Versicherungen gelten als sog. „Vertrauensgüter“, da ihre Qualität – bspw. bzgl. des Leistungsverhaltens – selbst nach dem Kauf durch Versicherungsnehmer nicht sicher festgestellt werden kann. Das Ausmaß dieser Unsicherheit schwankt naturgemäß auch spartenabhängig – so dürfte der Schleier der Unwissenheit bei einer Versicherung gegen Berufsunfähigkeit (BU) deutlich blickdichter als etwa in der Kfz- oder privaten Haftpflichtversicherung sein, wo sich ein Leistungsfall i.d.R. klarer definieren lässt.

Mehr lesen
Gastbeiträge
0 Kommentare Dr. Arne Hansen

02.02.2022

Wie BDV und DVAG die Riester-Zahlen verbiegen… und der BdV das ganz anders sieht

Dr. Lach und Kleinlein – beide sind sie Chef eines „BeDeVau“. Der eine ist neben seiner Tätigkeit als DVAG-Vorstand auch Vorstand beim Bundesverband Deutscher Vermögensberater e. V. (BDV). Und der andere bin ich, Vorstandssprecher beim Bund der Versicherten (BdV).

Mehr lesen
Kleinleins Klartext
2 Kommentare Axel Kleinlein

31.01.2022

Knall auf Knall

Heute ist der Ehrentag der Luftpolsterfolie. Na, ertappt? Vermutlich hat jetzt schon der ein oder die andere Leser*in bei diesem Wort im Geist die ersten kleinen Blasen knallend zwischen den Fingern zerquetscht. Eine – knall – Luftblase – knall – nach - knall - der nächsten - knall! 

Mehr lesen
Versicherungen verstehen
0 Kommentare Claudia Frenz

28.01.2022

Wollen Sie mit mir wetten? Oder warum Zinsrechnung so schwierig ist…

Finanzprodukte sind eigentlich fast immer Wetten. Investiere ich zum Beispiel in einen Fonds, dann wette ich darauf, dass dessen Kurs steigt. Kaufe ich eine Anleihe von einem bestimmten Unternehmen, dann wette ich darauf, dass dieses Unternehmen nicht pleitegeht und brav die Zinsen überweist. Und bei Lebensversicherungen kommt zu diesen „Anlagewetten“ (die implizit auch in diesen Verträgen stecken) noch das versicherte Risiko als weitere Wette hinzu. Zum Beispiel, ob ich bei einem Rentenvertrag alt genug werde, damit er sich rentiert.

Mehr lesen
Kleinleins Klartext
0 Kommentare Axel Kleinlein