Menu
BdV-Blog

Hier geben wir Einblicke in die Meinungen und Aktivitäten des BdV und seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Unsere Kolleginnen und Kollegen berichten aus verschiedenen Bereichen des Vereins, aus der Versicherungswelt und geben Infos und praktische Tipps rund um Versicherungen. Ob Reportagen, Rezensionen oder Hintergrundberichte und Analysen oder auch Gastbeiträge mit einem neuen Blickwinkel – seien Sie gespannt und kommentieren Sie gerne!


Wir können übrigens noch mehr als gute Blogbeiträge schreiben. Fragen Sie uns, wenn Sie Probleme mit Ihren privaten Versicherungen haben. Profitieren Sie von unserer Beratungspower! Ob im Schadenfall, bei Problemen, konkreten Fragen oder individuellen Anliegen zu Ihrem Versicherungsbedarf – wir sind an Ihrer Seite und haben immer eine Lösung parat!

09.09.2022

Gebäudeschäden durch Starkregen – ist Verlass auf die Versicherung?

Sintflutartige Regenfälle, die Häuser unter Wasser setzen, Keller fluten oder ganze Straßen in Flüsse verwandeln, nehmen auch in Deutschland zu. Schuld ist die globale Erwärmung. Erwischt es das eigene Haus, sind Immobilieneigentümer*innen gut beraten, wenn sie zusätzlich zu ihrer Wohngebäudeversicherung eine Elementarschadenversicherung abgeschlossen haben.

Mehr lesen
Versicherungen verstehen
0 Kommentare Sarah Sperling

02.09.2022

Ahoi! Die Geldpiraten kommen!

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

ja, Sie haben richtig gelesen. Die Geldpiraten haben ihre Leinen losgemacht und Kurs auf die jungen Auszubildenden genommen.

Mehr lesen
Versicherungen verstehen
0 Kommentare Marco Piotraschke

23.08.2022

Ärger beim Umzug: Wer haftet für Schäden?

Steht ein Umzug an, greift man bei sperrigen und schwer zu transportierenden Möbeln gerne auf die Hilfe von Freund*innen oder Umzugsfirmen zurück. Doch so entlastend die Unterstützung auch sein mag, umso ärgerlicher wird es, wenn die Helfenden wertvollen Hausrat beschädigen.

Mehr lesen
Versicherungen verstehen
0 Kommentare Sarah Sperling

16.08.2022

It’s now or never – So versichern Sie Ihre Musikinstrumente

Heute vor 45 Jahren starb der „King of Rock ’n’ Roll“. 1954, kurz vor seinem Durchbruch, kaufte Elvis Presley eine einfache Akustikgitarre, die er unter anderem während der berühmten Aufnahmesessions im Sun Studio in Memphis nutzte. 2020 ersteigerte ein unbekannter Fan das Instrument für 1,32 Millionen US-Dollar. Auch wenn die Musikinstrumente der meisten (Hobby-)Musiker*innen weit weniger wert sein dürften, ist ein Versicherungsschutz zumindest bei sehr hochpreisigen Instrumenten dennoch wichtig. Wir erklären, welche Möglichkeiten es dafür gibt.

Mehr lesen
Versicherungen verstehen
0 Kommentare Julia Alice Böhne

10.08.2022

Sonnenenergie auf dem Balkon: mobile Solaranlagen

Nicht erst die aktuelle Energiekrise führt dazu, dass sich immer mehr Menschen für Stromsparen und erneuerbare Energien interessieren. Waren Photovoltaikanlagen bisher vor allem für Hauseigentümer*innen interessant, können nun auch Mieter*innen und Besitzer*innen von Wohnungen mit kleinen Solaranlagen für den Balkon unabhängig Strom produzieren und damit Geld sparen und Ressourcen schonen. das muss beim Versicherungsschuzu beachtet werden:

Mehr lesen
Versicherungen verstehen
0 Kommentare Claudia Frenz

01.08.2022

Unbesorgt in den Urlaub – auch für chronisch kranke Menschen?

Im Urlaub wollen viele nur eines: sich erholen und alle Alltagssorgen über Bord werfen. Leider ist das für chronisch kranke Menschen nicht immer möglich. Kommt es während ihrer Reise zu Krankheitsschüben, endet dies nicht selten in Ärger mit ihrem Auslandsreisekrankenversicherer.

Mehr lesen
Versicherungen verstehen
0 Kommentare Marco Piotraschke

25.07.2022

Vor dem Recht sind wir alle gleich oder: wie Versicherer uns in der Werbung veräppeln

Eine Berufskrankheit als Verbraucherschützerin beim BdV ist sicherlich, dass man bei Werbespots hängen bleibt, in denen das Wort „Versicherung“ vorkommt. Da gehen die Ohren auf und die Antennen fangen an zu glühen. So neulich abends bei mir zu Hause vor dem Fernseher. 

Mehr lesen
Versicherungen verstehen
0 Kommentare Anja Hardekopf

19.07.2022

Absicherung gegen Elementarschäden – auch Mieter*innen sollten sie erwägen!

In einer Mietwohnung zu leben, bringt so manchen Vorteil: Entsteht ein Schaden, muss der Vermieter oder die Vermieterin d den Mangel beheben. Beispielsweise, wenn seit Längerem bekannt ist, dass ein Fenster beschädigt ist oder Risse in den Wänden aufgetreten sind. Auch bei Schäden durch Naturgefahren wie Überschwemmung, die das Wohnen beeinträchtigen, können Mieter*innen durchatmen – allerdings nur, solange eigene Hausratgegenstände nicht in Mitleidenschaft gezogen werden. Ist dies der Fall, hilft auch die Wohngebäudeversicherung für das Gebäude nicht, denn die leistet nicht für Schäden am Hausrat der Mieter*innen wie für eine komplett durchnässte Couch oder das vom Erdbeben zerstörte Mobiliar. Das ist Mietersache.

Mehr lesen
Versicherungen verstehen
0 Kommentare Sarah Sperling

14.07.2022

Elementarschadenversicherung: Wasser ist nicht gleich Wasser

Vor einem Jahr ereignete sich im Ahrtal in Rheinland-Pfalz eine Jahrhundertflut. Noch immer sind die Spuren der Naturgewalten, die hier wüteten, allgegenwärtig. Die Behebung der Schäden dauert an, ebenso wie Streitigkeiten zu Fragen der Kostenübernahme. Insbesondere einige Gebäudeeigentümer*innen, die zu der Wohngebäudeversicherung auch eine Elementarschadenversicherung abgeschlossen hatten, fühlen sich übervorteilt. Sie dachten, sie wären gegen Flutschäden abgesichert und bleiben nun vielfach doch auf den Kosten sitzen.

Mehr lesen
Versicherungen verstehen
0 Kommentare Tina Schönig

12.07.2022

EIOPA 2022 Report on Costs and Past Performance – Rückblick mit begrenztem Aussagewert?

Seit Ende 2018 veröffentlicht die europäische Versicherungsaufsicht EIOPA in Frankfurt am Main einen jährlichen Bericht über Kosten und vergangene Wertentwicklungen von kapitalbildenden Lebens- und Rentenversicherungen in Europa. Der im April 2022 veröffentlichte Bericht bezieht sich auf den Zeitraum 2016-2020 und berücksichtigt zum ersten Mal auch Betriebsrenten. Wir geben einen kurzen Überblick über die Ergebnisse, aber auch über notwendige Einschränkungen hinsichtlich des Aussagewertes dieses Berichts.

Mehr lesen
BdV in Europa
0 Kommentare Christian Gülich