Menu
BdV-Blog

B

=

Bund der Versicherten

L

=

Leidenschaftlich

O

=

Offensiv

G

=

Gemeinnützig 

BdV-Blog erneut ausgezeichnet: „Seine gute Platzierung erreicht der BdV vor allem durch seine vergleichsweise hohe Interaktion mit den Nutzern des Blogs sowie die stets vorhandene Transparenz der dargebotenen Informationen. Darüber hinaus schneidet der Blog in Bezug auf Design und Navigation am besten und hinsichtlich der Anwenderfreundlichkeit und Beratungsqualität besonders gut ab. Kreatives Design bei gleichzeitig klarer und übersichtlicher Struktur werden sowohl von der Blogexpertin als auch von den Verbraucher*innen besonders gelobt. Bei den Versicherungsexpert*innen, die vor allem die fachliche Qualität bewertet, liegt er im Mittelfeld“, so lautet das Urteil der Fachjury. Sie setzt sich aus Verbraucherinnen und Verbrauchern sowie Blog- und Versicherungsexpertinnen und -experten zusammen.  Die Studie beim Institut für Kommunikationswissenschaft an der TU Dresden wurde im Auftrag des IT-Unternehmens 3m5 dieses Jahr zum zweiten Mal erstellt.

 

Hier geben wir Einblicke in die Meinungen und Aktivitäten des BdV und seiner Mitarbeiter. Unsere Kollegen berichten aus verschiedenen Bereichen des Vereins, aus der Versicherungswelt und geben Infos und praktische Tipps rund um Versicherungen. Ob Reportagen, Rezensionen oder Hintergrundberichte und Analysen oder auch Gastbeiträge mit einem neuen Blickwinkel – seien Sie gespannt und kommentieren Sie gerne!

17.12.2015

Mit den richtigen Versicherungen durch den Winter

Auch der Kalender zeigt es jetzt ganz klar – der Winter, der ist da! So nett wie sich der Reim auch anhört, der Winter kann uns, das Auto oder auch die Wasserrohre ganz schön in die Knie zwingen.

Mehr lesen
Versicherungen verstehen
0 Kommentare Bianca Boss

16.12.2015

Kinder bekommen Sie immer? - Oder: Einwanderung als demografische Unterstützung

Letztens erwachte ich schweißgebadet, im Traum befand ich mich in einem alten Herren-Club der 50er. Einst sehr edel, ist der Club heute muffig und eng.

Mehr lesen
Kleinleins Klartext
0 Kommentare Axel Kleinlein

15.12.2015

Wenn ein Verhaltenskodex nicht gelebt wird…

Das Wort „Verhaltenskodex“ ist an sich schon eindrucksvoll. Erst recht, wenn wir uns die Definitionen im Netz anschauen. Auf Wikipedia findet sich beispielsweise: „Ein Verhaltenskodex (engl. code of conduct) ist eine Sammlung von Verhaltensweisen, die in unterschiedlichsten Umgebungen und Zusammenhängen abhängig von der jeweiligen Situation angewandt werden können bzw. sollen.“ Soweit so gut!

Mehr lesen
BdV hilft!
0 Kommentare Timo Voß

14.12.2015

Kauft nicht bei uns

Was ist bloß in die Verfechter der sogenannten kapitalgedeckten Altersvorsorge gefahren? Erst steigen einige Versicherer aus der Riester-Rente aus. Dann warnt Allianz-Chef Faulhaber vor den eigenen klassischen Rentenprodukten („nicht mehr sinnvoll“). Und nun rät der profilierteste Lobbyist der Betriebsrente, Klaus Stiefermann, Geringverdienern von der so genannten Gehaltsumwandlung ab - wie ein Koch, der vor dem Verzehr des eigenen Essens warnt. Das ist mit Verlaub eine Sensation.

Mehr lesen
Gastbeiträge
0 Kommentare Holger Balodis

10.12.2015

Ja, ist denn jetzt schon wieder Weihnachten?

Ja, ist denn jetzt schon wieder Weihnachten? Und Sie haben noch so viel zu tun? Müssen sich zum Beispiel noch um Ihre Versicherungen kümmern? Wollten schon längst die Versicherungsordner durchgeschaut und mal den Bestand gecheckt haben? Und dann war da noch Ihr Lebensversicherungsvertrag und die Widerspruchsbelehrung, die Sie vom BdV prüfen lassen wollten. Vom Weihnachtsgeschenkekauf ganz zu schweigen. Wir haben da was für Sie.

Mehr lesen
Versicherungen verstehen
0 Kommentare Claudia Frenz

09.12.2015

Immer im Trend der Zeit - der GDV macht jetzt in Science-Fiction

Alle Science-Fiction-Fans sind derzeit außerordentlich aufgeregt. Nächste Woche ist es ja soweit, der siebte Teil von Star Wars kommt in die Kinos! Und nächstes Jahr ist das 50. Jubiläum von Star Trek, natürlich auch begleitet mit einem neuen Kinofilm.

Mehr lesen
Kleinleins Klartext
0 Kommentare Axel Kleinlein

03.12.2015

Nachtigall ick hör Dir trapsen - Misstöne bei der Jahreskonferenz der EIOPA

Am Mittwoch, den 18.11.2015 hatte die Europäische Aufsichtsbehörde für Versicherungen und Betriebsrenten (EIOPA) zu ihrer Jahreskonferenz in den (zu) exklusiven Räumen der Frankfurter Messe geladen. In der Liste der Ziele von EIOPA wird auf ihrer Webseite allen voran genannt:„ … die Konsumenten besser zu schützen und das Vertrauen in das Finanzsystem wiederherzustellen.“ Die Art und Weise der Durchführung der Konferenz lässt an diesem Ziel zumindest leise Zweifel aufkommen.

Mehr lesen
BdV in Europa
0 Kommentare Dirk Ulbricht

02.12.2015

Wenn ein „Verbraucherschützer“ für einen Internetmakler Werbung macht….

…dann hat das ein „Gschmäckle“ wie man in Süddeutschland sagt. Damit der Geschmack nicht zu eklig wird, bedarf es zwei wichtiger Zutaten: Klare Unabhängigkeit von demjenigen für den man wirbt und Transparenz um diese Unabhängigkeit zu belegen. Schwierig wird es, wenn beides nicht gegeben ist.

Mehr lesen
Kleinleins Klartext
2 Kommentare Axel Kleinlein

27.11.2015

EIOPA Annual Conference am 18.11.2015 in Frankfurt / Main: Verbraucherschützer unterrepräsentiert

Gleich in seinem Eingangsstatement gab Gabriel Bernardino, der Chef der Europäischen Versicherungsaufsicht EIOPA, die Richtung für die geplanten Diskussionen vor: EIOPAs „strategische Prioritäten“ seien Konvergenz der Aufsicht, Stärkung des vorbeugenden Verbraucherschutzes sowie Bewahrung der Finanzstabilität. Die vordringlichsten Vorhaben hierfür seien Solvency II und die private Altersvorsorge der EU-Bürger.

Mehr lesen
BdV in Europa
0 Kommentare Christian Gülich

25.11.2015

Verirrt im Digi-Tal

Die Versicherungswirtschaft hat sich verirrt. Sie weiß nicht so recht, wo es hingehen soll. Denn eine für sie neue Herausforderung droht: Die Technik des 21. Jahrhunderts! Die neuen Entwicklungen der IT-Welt! Das, was man landläufig als „digital“ versteht, ist neuartig und fremd. Aber: Die Versicherungswelt hat nun erkannt, dass es da etwas gibt, mit dem man sich auseinandersetzen muss. Eben die Digitalisierung.

Mehr lesen
Kleinleins Klartext
2 Kommentare Axel Kleinlein