Menu
BdV-Blog

Hier geben wir Einblicke in die Meinungen und Aktivitäten des BdV und seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Unsere Kolleginnen und Kollegen berichten aus verschiedenen Bereichen des Vereins, aus der Versicherungswelt und geben Infos und praktische Tipps rund um Versicherungen. Ob Reportagen, Rezensionen oder Hintergrundberichte und Analysen oder auch Gastbeiträge mit einem neuen Blickwinkel – seien Sie gespannt und kommentieren Sie gerne!


Wir können übrigens noch mehr als gute Blogbeiträge schreiben. Fragen Sie uns, wenn Sie Probleme mit Ihren privaten Versicherungen haben. Profitieren Sie von unserer Beratungspower! Ob im Schadenfall, bei Problemen, konkreten Fragen oder individuellen Anliegen zu Ihrem Versicherungsbedarf – wir sind an Ihrer Seite und haben immer eine Lösung parat!

15.02.2022

Wenn die Berufsunfähigkeitsversicherung die Leistung einstellt - oder: Die Bedeutung von 'konkreter Verweisung' und 'Lebensstellung'

Wer einen Versicherungsvertrag zur Absicherung der Arbeitskraft mit bedarfsgerechter versicherter Leistung abgeschlossen und bei der Antragstellung alle Risikofragen wahrheitsgemäß und vollständig beantwortet hat, hat zunächst alles richtig gemacht. Bei jedem Versicherungsvertrag stellen sich aber vor allem zwei entscheidende Fragen: 1) Wann leistet die Versicherung, 2) wann leistet sie nicht (mehr)?

Mehr lesen
Versicherungen verstehen

07.02.2022

Digitalization, Price Optimization and Transparancy: enhanced concerns for consumers revealed by EIOPA

In its recent annual Consumer Trends Report of January 2022 EIOPA points out the main "trends" in the sectors of insurances (life and non-life) and pensions (occupational and private) throughout Europe with special regard to digitalization, claims handling, price optimization techniques, product complexity and transparency. We will highlight some of the most important results of this report.

Mehr lesen
BdV in Europa
0 Kommentare Christian Gülich

03.02.2022

Obstkunde in der BU-Versicherung: Studie zur Schaden- und Leistungsregulierung wirft Fragen auf

Versicherungen gelten als sog. „Vertrauensgüter“, da ihre Qualität – bspw. bzgl. des Leistungsverhaltens – selbst nach dem Kauf durch Versicherungsnehmer nicht sicher festgestellt werden kann. Das Ausmaß dieser Unsicherheit schwankt naturgemäß auch spartenabhängig – so dürfte der Schleier der Unwissenheit bei einer Versicherung gegen Berufsunfähigkeit (BU) deutlich blickdichter als etwa in der Kfz- oder privaten Haftpflichtversicherung sein, wo sich ein Leistungsfall i.d.R. klarer definieren lässt.

Mehr lesen
Gastbeiträge
0 Kommentare Dr. Arne Hansen

02.02.2022

Wie BDV und DVAG die Riester-Zahlen verbiegen… und der BdV das ganz anders sieht

Dr. Lach und Kleinlein – beide sind sie Chef eines „BeDeVau“. Der eine ist neben seiner Tätigkeit als DVAG-Vorstand auch Vorstand beim Bundesverband Deutscher Vermögensberater e. V. (BDV). Und der andere bin ich, Vorstandssprecher beim Bund der Versicherten (BdV).

Mehr lesen
Kleinleins Klartext
2 Kommentare Axel Kleinlein

31.01.2022

Knall auf Knall

Heute ist der Ehrentag der Luftpolsterfolie. Na, ertappt? Vermutlich hat jetzt schon der ein oder die andere Leser*in bei diesem Wort im Geist die ersten kleinen Blasen knallend zwischen den Fingern zerquetscht. Eine – knall – Luftblase – knall – nach - knall - der nächsten - knall! 

Mehr lesen
Versicherungen verstehen
0 Kommentare Claudia Frenz

28.01.2022

Wollen Sie mit mir wetten? Oder warum Zinsrechnung so schwierig ist…

Finanzprodukte sind eigentlich fast immer Wetten. Investiere ich zum Beispiel in einen Fonds, dann wette ich darauf, dass dessen Kurs steigt. Kaufe ich eine Anleihe von einem bestimmten Unternehmen, dann wette ich darauf, dass dieses Unternehmen nicht pleitegeht und brav die Zinsen überweist. Und bei Lebensversicherungen kommt zu diesen „Anlagewetten“ (die implizit auch in diesen Verträgen stecken) noch das versicherte Risiko als weitere Wette hinzu. Zum Beispiel, ob ich bei einem Rentenvertrag alt genug werde, damit er sich rentiert.

Mehr lesen
Kleinleins Klartext
0 Kommentare Axel Kleinlein

18.01.2022

Würden Sie Ihren Freund, ihre Freundin oder Bekannte verklagen?

Haben Sie den Bedarf einer Versicherung für sich erkannt und möchten nun ein gutes Versicherungsprodukt abschließen? Natürlich wollen Sie bei dieser wichtigen Angelegenheit keinen Fehler machen, denn es geht ja schließlich um Ihre Sicherheit und um Ihr Geld. An wen würden Sie sich da wenden? Freunde? Bekannte? Verwandte? BdV-Berater Marco Piotraschke hat dazu eine klare Meinung.

Mehr lesen
Versicherungen verstehen
2 Kommentare Marco Piotraschke

13.01.2022

Wie bewerten Sie die Leistung Ihres Bestattungsunternehmens... oder Ihrer Riester-Rente?

Es gibt Produkte und Dienstleistungen, die kann niemand wirklich bewerten. Wie gut eine Bestatterin oder ein Bestatter ist, zum Beispiel. Oder wie gut eine Riester-Rente oder Rürup-Rente schlussendlich ist.

Mehr lesen
Kleinleins Klartext
0 Kommentare Axel Kleinlein

10.01.2022

Wo ist nur … der Versicherungsschein?! Und warum muss ich den überhaupt aufbewahren?

Ich glaube, es gibt zwei Arten von Menschen: Die, die ihre Unterlagen möglichst minimalistisch halten, und die, die ihre gehorteten Papierschätze locker bis unters Dachgeschoss stapeln können. Da ich ziemlich minimalistisch unterwegs bin und es überhaupt nicht leiden kann, ‚zu viel‘ von etwas zu besitzen, kann ich mich ziemlich klar der ersten Gruppe zuordnen. Das Verflixte: Weil es in mir Glücksgefühle hervorruft, alten Papierkram zerknüllt in die Tonne zu werfen, habe ich vermutlich schon das ein oder andere wichtige Dokument zu früh entsorgt. 

Mehr lesen
Versicherungen verstehen
1 Kommentar Sarah Sperling

07.01.2022

Lieber Stephan,

lange Zeit haben wir nichts voneinander gehört. Erst einmal nachträglich ein kleines Weihnachtsgeschenk an dich: Ich promote mit diesem Blogbeitrag mal wieder ein Video von dir. Nett von mir, oder? Du hast dich ja mit diesem etwas kruden Video zur WISO-Riester-Reportage zurückgemeldet…

Mehr lesen
Kleinleins Klartext
5 Kommentare Axel Kleinlein