Menu
BdV hilft!

Eine Anleitung zur Veränderung in der Mitte des Lebens

Eine Anleitung zur Veränderung in der Mitte des Lebens

 16.01.2018  BdV hilft!  0 Kommentare  Sabine Samel

Winter, bereits am Nachmittag um 16 Uhr ist Sonnenuntergang, da bleibt viel Zeit um über Veränderungen sowie das eigene, gut eingefahrene Leben und neue Wege nachzudenken. Das hat auch Tanja Köhler, von Beruf Psychologin und Kauffrau so gemacht. Die Lebensmitte gibt vielen Menschen einen neuen Antrieb, Mut und Energie.

Etwas ganz anderes machen – sich auch im fortgeschrittenem Alter, Neues zutrauen und sich neu erproben.

Bei Tanja Köhler war es der Dudelsack, nicht ein x-beliebiger Dudelsack – es war eine Great Highland Bagpipe. Sie wollte das Spiel dieses schönen, alten Instruments lernen. Dabei war der Dudelsack gleichzeitig real und eine Metapher, es ging ihr nicht nur um ein perfektes Dudelsackspiel, sondern um neue Impulse für ihren Alltag. Das Erkennen der Stolpersteine in ihrem Leben und Veränderungsprozesse in der zweiten Lebenshälfte mit Energie neu anzugehen. Das Lebensmotto, das Tanja Köhler begleitet, lautet: „Sie sind nicht nur für das verantwortlich, was Sie tun, sondern auch für das, was Sie nicht tun!“ Die meisten Menschen nehmen nur wenige oder keine Veränderungen in ihrem Leben vor, „obwohl sie wissen, dass sie eigentlich etwas anders machen müssten.“ Die Autorin bringt mit ihrer herzlichen und humorvollen Art die Menschen dazu, sich mit den gewünschten Veränderungen zu beschäftigen und sie dann auch umzusetzen. In Vorträgen begeistert, berührt und vor allem, bewegt sie mit ihrem Wissen das Publikum. "Das Jahr, als ich anfing, Dudelsack zu spielen" ist nicht nur ein Ratgeber, sondern ein unterhaltsames und charmantes Plädoyer für Veränderungen und mehr Beweglichkeit im Leben.

Das Jahr, als ich anfing, Dudelsack zu spielen. Eine Anleitung zur Veränderung in der Mitte des Lebens, 2016, 230 Seiten, ISBN 978-3-86774-552-9 http://www.murmann-verlag.de , 20,00 Euro.

 

 


Eigenen Kommentar abgeben
Name*
E-Mail* (wird nicht veröffentlicht)
Ihr Kommentar*
 

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Mit Absenden einen Kommentars erklären Sie sich mit den rechtlichen Hinweisen und den Kommentarrichtlinien einverstanden.