Menu
Gastbeiträge

„Ich würde es wieder tun“ - eine Praktikantin über den Bund der Versicherten e. V.

„Ich würde es wieder tun“ - eine Praktikantin über den Bund der Versicherten e. V.

 01.11.2019  Gastbeiträge  0 Kommentare  Sophie Gschlecht

Als ich meine Bewerbung für mein Praktikum beim Bund der Versicherten e. V. losschickte, hätte ich niemals damit gerechnet, was für 2 abwechslungsreiche und spannende Wochen mich erwarten würden. 

Mein erster Tag war aufregend und voller Informationen, zuerst wurde ich rumgeführt und mir wurden die Abteilungen und die Mitarbeiter*innen, die mich alle mit einem Lächeln begrüßten, vorgestellt. Außerdem wurde mir direkt erklärt, was man mit mir vorhat und in welche Projekte ich miteinbezogen würde.

Spannendes Projekt

Eines der Projekte war die Berufsunfähigkeitsversicherungs-Kampagne an der Universität Hamburg, diese fand am 23.10.19 statt. Als Resümee zu der Kampagne kann ich sagen, dass es ein voller Erfolg war und unglaublich viel Spaß gemacht hat, zuzusehen, wie ein geplantes Projekt zu einem realisierten Erfolg wurde.

Ich hatte auch eine Art Terminkalender, in dem alle Termine, die ich in den verschiedenen Abteilungen hatte, aufgeschrieben waren. Innerhalb der 2 Wochen durchlief ich jede Abteilung und lernte die verschiedenen Aufgaben kennen. Ich verstand mich mit allen Mitarbeiter*innen gut, alle waren offen für Vorschläge meinerseits und viel gelacht wurde auch.

Der Vorstand, Stephen Rehmke und Axel Kleinlein, den ich interviewen durfte, war auch sehr aufgeschlossen und freundlich, die Atmosphäre war locker und dass ich zwei Interview-Profis gegenübersaß, konnte ich daran erkennen, wie souverän und locker sie die Fragen beantworteten.

Mein persönliches Highlight

Doch eins meiner persönlichen Highlights war es zu sehen, wie Aufnahmen für das Fernsehen entstehen und wieviel Zeit und Arbeit für einen kurzen Beitrag benötigt wird. Mein Fazit aus 2 großartigen Wochen mit wundervollen Menschen ist: „Ich würde es wieder tun!“ und ich würde es jedem empfehlen, der nach einem abwechslungsreichen und spannenden Praktikum sucht.


Eigenen Kommentar abgeben
Name (Sie dürfen auch ein Pseudonym angeben)
E-Mail* (wird nicht veröffentlicht)
Ihr Kommentar*
 

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Mit Absenden eines Kommentars erklären Sie sich mit den rechtlichen Hinweisen und den Kommentarrichtlinien einverstanden.