Menu
Hinweise

Nutzung unseres Blogs

In unserem Blog, in dem wir verschiedene Beiträge zu relevanten Themenbereichen veröffentlichen, können Sie öffentliche Kommentare abgeben. Wenn Sie einen Kommentar einreichen, wird dieser bei dem entsprechenden Beitrag veröffentlicht und dabei der von Ihnen angegebene (ggf. pseudonyme) Nutzername angezeigt. Wenn Sie einen Kommentar abgeben, speichern wir intern Ihre E-Mail- und IP-Adresse. Dies beruht darauf, dass wir unter Umständen für die Veröffentlichung widerrechtlicher Inhalte haften können. Die Kommentare werden vor Veröffentlichung nicht geprüft. Wir kontrollieren diese jedoch in Stichproben und können diese löschen, wenn Sie möglicherweise rechtswidrige Inhalte enthalten.

Kommentarrichtlinien:

Die Richtlinien für die Nutzung der Kommentarfunktion:

„Mit Absenden Ihres Blogbeitrages willigen Sie darin ein, dass Ihre E-Mail- und IP-Adresse von uns gespeichert werden. Dies erfolgt aufgrund unserer Verantwortlichkeit für rechtswidrige Inhalte. Ihre Daten werden ausschließlich dazu verwendet, um a) Sie zu kontaktieren, falls ein Dritter uns gegenüber geltend macht, in seinen Rechten verletzt zu sein und b) um im Falle einer solchen Geltendmachung durch Dritte zu verhindern, dass von Ihnen in Zukunft gleichgelagerte Verstöße ausgehen. Im letzteren Fall speichern wir diese Daten dauerhaft. Diese Daten werden nicht mit anderen Daten zusammengeführt und nicht an Dritte (insbesondere denjenigen, der die Verletzung seiner Rechte behauptet) weitergegeben. Allerdings können wir verpflichtet sein, die Daten an Strafverfolgungsbehörden herauszugeben.“

Der BdV schätzt Meinungsvielfalt und ist selbst sehr meinungsfreudig. Dennoch bitten wir unsere Nutzer, einige grundsätzliche Regeln in der Kommunikation zu beachten: 

Umgangston und Netiquette

Behandeln Sie andere Nutzer so, wie Sie selbst behandelt werden möchten. Denken Sie immer daran, dass Sie mit Menschen kommunizieren, auch wenn Sie diese nicht sehen können.

Beleidigungen jeder Art, sexuelle Anspielungen sowie sexistische und rassistische Äußerungen sind untersagt.

Wann wir einen Kommentar löschen:

  • Beim Missbrauch der Kommentarfunktion als Werbefläche für Webseiten oder Dienste (Spamming).
  • Wenn sich der Kommentar nicht auf den kommentierten Beitrag bezieht.
  • Untersagt ist das kommerzielle oder private Anbieten von Waren oder Dienstleistungen.
  • Wenn der Kommentar Rassismus und Hasspropaganda beinhaltet sowie Pornografie und Obszönitäten.
  • Bei Aufforderungen zu Gewalt gegen Personen, Institutionen oder Unternehmen sowie Beleidigungen   und Entwürdigungen von Personen.
  • Bei Verletzungen von Rechten Dritter (Personen, Institutionen, Organisationen, Unternehmen) besonders des Urheberrechts.
  • Wenn der Kommentar Aufrufe zu Demonstrationen und Kundgebungen jeglicher politischer Richtung beinhaltet.
  • Wenn der Kommentar nicht in deutscher oder englischer Sprache verfasst ist.
  • Die genannten Regeln gelten auch für die Verwendung von Benutzernamen.

Verstöße gegen diese Richtlinien dulden wir nicht. Die Redaktion behält sich daher das Recht vor, Kommentare zu löschen, zu bearbeiten, zu verschieben oder zu schließen. Wichtig: Jeder Nutzer ist für die von ihm veröffentlichten Kommentare selbst verantwortlich.

Wir behalten uns vor, diese Richtlinien inhaltlich zu ändern und zu ergänzen.

Nun steht einer spannenden und sachlichen Diskussion nichts mehr im Wege.

Datenschutzerklärung

Sie finden unsere Datenschutzerklärung im Volltext hier.