Menu
BdV-Blog
 
 

B

=

Bund der Versicherten

L

=

Leidenschaftlich

O

=

Offensiv

G

=

Gemeinnützig 

Hier geben wir Einblicke in die Meinungen und Aktivitäten des BdV und seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Unsere Kolleginnen und Kollegen berichten aus verschiedenen Bereichen des Vereins, aus der Versicherungswelt und geben Infos und praktische Tipps rund um Versicherungen. Ob Reportagen, Rezensionen oder Hintergrundberichte und Analysen oder auch Gastbeiträge mit einem neuen Blickwinkel – seien Sie gespannt und kommentieren Sie gerne!

23.11.2020

Telematik für besseres Fahren und Prämie Sparen. Lohnt sich das?

Kaum geht das Jahr in die letzte Kurve, widmen sich viele Autobesitzer*innen ihrer Kfz-Versicherung, um ggf. ihre Verträge zu optimieren. Dabei werden die Kolleg*innen der Beratung regelmäßig gefragt, ob es sich lohnt, in einen Telematik-Tarif zu wechseln.

Mehr lesen
Versicherungen verstehen
0 Kommentare Claudia Frenz

20.11.2020

Trauermonat November – was gibt eigentlich eine Sterbegeldversicherung her?

Buß- und Bettag, Volkstrauertag, Totensonntag – in keinem Monat werden wir mehr an den Tod erinnert wie im dunklen November. Das ruft auch die Versicherer auf den Plan, die Sterbegeldversicherungen vertreiben. Der BdV hat diese Versicherung auf Platz 2 der unsinnigsten Verträge gesetzt. Aber warum eigentlich?

Mehr lesen
Versicherungen verstehen
0 Kommentare Anja Hardekopf

18.11.2020

Private Altersvorsorge auf der Intensivstation

Wer hätte das gedacht? Ausgerechnet Bert Rürup, der frühere Chef des Sachverständigenrats, versenkt sein eigenes Konzept der privaten Vorsorge in Grund und Boden. Er, der seinerzeit Schröder und Riester bei der Installierung des Dreisäulenmodells beraten und zur Teilprivatisierung der Rente gedrängt hatte, erklärt genau dieses Modell in der bisherigen Form für gescheitert.

Mehr lesen
Gastbeiträge
0 Kommentare Holger Balodis

16.11.2020

BMF-PEPP-Bekenntnis so halbherzig wie eine Online-Konferenz

Im Moment werden ja viele Konferenzen nachgeholt, die coronabedingt im Frühjahr oder Frühsommer ausfallen mussten. Natürlich sind das auch jetzt keine Präsenzveranstaltungen, sondern man „trifft“ sich digital. Der echte Thrill entsteht da irgendwie nicht.

Mehr lesen
Kleinleins Klartext
0 Kommentare Axel Kleinlein

11.11.2020

Kfz-Versicherung – So gelingt der Wechsel

Alle Jahre wieder kommt sie, die Hochsaison für Wechselwillige in der Kfz-Versicherung. Wer sich nicht ohnehin den 30. November rot im Kalender angestrichen hat, der wird durch Berichte in Radio, Zeitung und TV an den Stichtag erinnert. Zu Recht, denn oftmals können Versicherungsnehmer*innen durch einen Tarifwechsel ordentlich sparen und von besseren Bedingungen profitieren. Doch damit der Wechsel gelingt, gilt es einiges zu beachten.

Mehr lesen
Versicherungen verstehen
0 Kommentare Julia Alice Böhne

05.11.2020

Die Schande der anderen

Seit dem Milliardenskandal um Wirecard stehen die Finanzaufseher der BaFin dort, wo sie sich am unwohlsten fühlen: im Rampenlicht. Und jeder fragt: Wie konnte das passieren? Eine Außenansicht.

Mehr lesen
Versicherungen verstehen
0 Kommentare Britta Langenberg

04.11.2020

Sehr geehrter Herr Asmussen

Sehr geehrter Herr Asmussen,
es ist traurig, dass die Diskussion um die Zinszusatzreserve (ZZR) in den Medien schon fast als ein persönlicher Streit zwischen uns beiden dargestellt wird. Daher wende ich mich mit diesem offenen Brief an Sie.

Mehr lesen
Kleinleins Klartext
2 Kommentare Axel Kleinlein

29.10.2020

Alleinerziehend: Welche Krankenversicherung?

Wer alleinerziehend eine Familie versorgen muss, hat schon genug um die Ohren und auf dem Zettel. Sich um einen guten Versicherungsschutz zu kümmern, verlängert die To-do-Liste um einen weiteren Punkt. Insbesondere bei der Krankenversicherung gibt es einiges zu beachten.

Mehr lesen
Versicherungen verstehen
0 Kommentare Claudia Frenz

23.10.2020

Ich bin drauf reingefallen. Was für eine Schande

Vor Jahren fingen meine Zähne an, mir das Leben schwer zu machen und ich habe mich auf die Suche nach einer Zahnzusatzversicherung gemacht. Damals waren die Produkte noch einfach gestrickt: Wer jung war und gute Zähne hatte, wurde angenommen, Personen, die den 25. Geburtstag schon hinter sich hatten und bei denen der Zahnarzt schon einmal die Stirn gerunzelt hat, zahlten mehr und problembehaftete Zähne wurden ausgeschlossen - wenn ein Vertrag denn überhaupt möglich war. Ich gab schnell auf und schloss keinen Vertrag ab.

Mehr lesen
Versicherungen verstehen
0 Kommentare Anja Hardekopf

21.10.2020

Ich bekenne: Einst war ich ein stolzer Allianzler…

Ich war ein Allianzler. Ich habe damals, Ende der 90er mitgemacht, als es darum ging, Tarife für den Marktführer zu rechnen. Auch ich habe mit vier Prozent Garantiezins kalkuliert. Auch ich habe nicht wirklich einen Gedanken darüber verloren, ob das auch sinnvoll ist. Ich war ein kleines Rädchen in dem riesigen Aktuariat des Marktführers.

Mehr lesen
Kleinleins Klartext
0 Kommentare Axel Kleinlein