Menu
Kleinleins Klartext

Hier bezieht BdV-Vorstandssprecher Axel Kleinlein Position und schreibt aus persönlichem Blickwinkel über politische Rahmenbedingungen, Taten, Untaten und (Fehl)Entwicklungen in der Versicherungswirtschaft. Wenn Sie schon immer wissen wollten, was es zum Beispiel mit dem legalen Betrug bei Lebensversicherungen auf sich hat, dann sind Sie hier richtig!

03.03.2021

Ende der Beitragsgarantie in der Lebensversicherung: Niedergang oder Neuorientierung?

Als ich vor 23 Jahren bei der Allianz Lebensversicherung im Aktuariat angefangen habe, hatte ich keine Ahnung von Lebensversicherungen. Natürlich habe ich im Studium Wahrscheinlichkeitstheorie und Stochastik gelernt, aber was die Lebensversicherungsmathematik auszeichnet, das durfte ich erst in Stuttgart beim Branchenführer kennenlernen.

Mehr lesen
Kleinleins Klartext
0 Kommentare Axel Kleinlein

27.01.2021

Die Clubhouse-Elite - was kümmern Demokratie und Datenschutz?

Es gibt ja diese neue App, dieses neue „Social Media“ namens Clubhouse. Das „neue Netzwerk mit Stil“ (Tagesschau) will eine Diskussionsplattform sein, diese „Mischung aus Podcast und Mitmachradio“ (Handelsblatt) soll sogar aktiv in der Politik eingesetzt werden. So kann sich etwa die Digitalexpertin der Linksfraktion im Bundestag, Anke Domscheit-Berg, vorstellen, über Clubhouse eine Bürgersprechstunde zu veranstalten.

Mehr lesen
Kleinleins Klartext
0 Kommentare Axel Kleinlein

13.01.2021

Juristen sind so klug!

Juristinnen und Juristen sind besonders klug. Das darf ich jeden Tag erleben. Gerade als Mathematiker und Verbraucherschützer im Bereich Versicherungen weiß ich, wovon ich dabei rede.

Mehr lesen
Kleinleins Klartext
0 Kommentare Axel Kleinlein

07.01.2021

Besserwisser – ich bin dabei! Du auch?


Jetzt wissen alle, wie man das alles hätte besser machen können. Olaf S. erklärt dem Jens S. (nicht verwandt, nicht verschwägert, nur verkoalitioniert), bei wem man Impfstoff hätte bestellen müssen. Peter T., der Olaf S. abgelegten Job übernommen hat, beklagt sich, dass er zu wenig Impfstoff bekommt. Und Manuela S., Nachbarin von Peter T., findet, dass man sowieso mehr hätte bestellen müssen, um die Älteren besser zu schützen.

Mehr lesen
Kleinleins Klartext
0 Kommentare Axel Kleinlein

29.12.2020

Neujahrsansprache

In der Finanz- und Versicherungswelt haben wir in dem sich zu Ende neigenden Jahr die ersten Pensionskassen in Schieflage erlebt, die Versicherer lassen bei der Betriebsschließungsversicherung Tausende Kundinnen und Kunden im Regen stehen, der Zins dümpelt weiter auf niedrigem Niveau, die Regierung hat milliardenschwere Hilfspakete auf Pump auf den Weg gebracht, wir sehen 22 Lebensversicherer als angezählt und der Branchenführer Allianz prophezeit Pleiten bei Lebensversicherern. Ich sehe mit großer Sorge auf 2021.

Mehr lesen
Kleinleins Klartext
0 Kommentare Axel Kleinlein

16.11.2020

BMF-PEPP-Bekenntnis so halbherzig wie eine Online-Konferenz

Im Moment werden ja viele Konferenzen nachgeholt, die coronabedingt im Frühjahr oder Frühsommer ausfallen mussten. Natürlich sind das auch jetzt keine Präsenzveranstaltungen, sondern man „trifft“ sich digital. Der echte Thrill entsteht da irgendwie nicht.

Mehr lesen
Kleinleins Klartext
0 Kommentare Axel Kleinlein

04.11.2020

Sehr geehrter Herr Asmussen

Sehr geehrter Herr Asmussen,
es ist traurig, dass die Diskussion um die Zinszusatzreserve (ZZR) in den Medien schon fast als ein persönlicher Streit zwischen uns beiden dargestellt wird. Daher wende ich mich mit diesem offenen Brief an Sie.

Mehr lesen
Kleinleins Klartext
2 Kommentare Axel Kleinlein

21.10.2020

Ich bekenne: Einst war ich ein stolzer Allianzler…

Ich war ein Allianzler. Ich habe damals, Ende der 90er mitgemacht, als es darum ging, Tarife für den Marktführer zu rechnen. Auch ich habe mit vier Prozent Garantiezins kalkuliert. Auch ich habe nicht wirklich einen Gedanken darüber verloren, ob das auch sinnvoll ist. Ich war ein kleines Rädchen in dem riesigen Aktuariat des Marktführers.

Mehr lesen
Kleinleins Klartext
0 Kommentare Axel Kleinlein

01.10.2020

6 Millionen mehr Steuereinnahmen - und das kostet die Versicherten nur 150 Millionen!

„Betreff: Verheiratungsüberprüfung

Sehr geehrter Herr K.,

bitte prüfen Sie, ob Sie noch immer mit Frau/Herrn M. verheiratet sind.

Ist dies nicht der Fall, so teilen Sie uns dies umgehend mit, damit wir zukünftig 19 Prozent mehr Prämie bei Ihnen einziehen können.

MfG, Ihr Versicherer“

Mehr lesen
Kleinleins Klartext
0 Kommentare Axel Kleinlein

23.09.2020

Leider kein Quatsch: Noch nie hat sich eine Branche so dermaßen brutal verkalkuliert wie die deutschen Lebensversicherer

Lieber „Andi“,

bitte sei nicht sauer mit mir. Ich bin nur der Bote, nicht der Verursacher. Ich benenne nur das Problem, ich bin nicht das Problem. Ich lege nur offen, dass die deutschen Lebensversicherer die brutalste Fehlkalkulation der deutschen Geschichte hingelegt haben, aber ich habe die Fehlkalkulation nicht verursacht.

Mehr lesen
Kleinleins Klartext
3 Kommentare Axel Kleinlein