Menu
Versicherungen verstehen

Neulich in der U-Bahn…

Neulich in der U-Bahn…

 09.03.2020  Versicherungen verstehen  0 Kommentare  Anja Hardekopf

Kürzlich saß ich auf der Rückfahrt von einem Seminar in der U-Bahn und ließ den Tag Revue passieren. Um Versicherungen ging es zwar nicht, spannend war es trotzdem.

Die Neuwertentschädigung in der Hausratversicherung

Da hörte ich plötzlich, wie ein Mann ganz aufgeregt in sein Smartphone sprach: er habe gerade eine Hausratversicherung im Internet entdeckt, die für nur 16 Euro im Monat eine Entschädigung zum NEUWERT zahlt! Das wäre doch der Hammer, dort müssten er und sein*e Gesprächspartner*in abschließen.

Neuwertentschädigung ist kein Exklusivbaustein

Das Gute vorweg: Sie müssen jetzt nicht zu einem bestimmten Versicherer wechseln, damit Sie eine Hausratversicherung haben, die zum Neuwert entschädigt. Das tun nämlich alle. Neuwertentschädigung heißt, dass Sie sich beschädigte, zerstörte oder gestohlene Dinge neu anschaffen können. Es wird nicht, wie in der Haftpflichtversicherung, der Zeitwert ersetzt, also ein Abzug für das Alter eines beschädigten Gegenstandes vorgenommen.

Weitere Kosten werden zusätzlich übernommen

Die Hausratversicherung leistet aber nicht nur für den Ersatz versicherter Sachen – Sie kommt auch für Kosten auf, die im Zusammenhang mit einem versicherten Schaden entstehen. Das können beispielsweise Aufräum- oder Hotelkosten nach einem Brand, aber auch Transport- und Lagerungskosten nach einem Leitungswasserschaden sein.

Das kostet ein guter Vertrag

Hellhörig wurde ich in der U-Bahn an der Stelle, an der es beim Gespräch des Mannes um den Versicherungsbeitrag ging. In der Hausratversicherung gibt es verschiedene Tarifzonen (Postleitzahlengebiete), mit Hilfe derer die Versicherer ihre Beiträge kalkulieren. Lebt man beispielsweise wie ich in Tarifzone IV, der teuersten Zone, kann man für eine Wohnung mit 120 m² beim günstigsten Anbieter einen Vertrag für rund 120 Euro im Jahr abschließen. Somit war das Angebot, das der nette Herr per Smartphone gefunden hat, nicht wirklich ein Preisknüller.

Welche wichtigen Punkte eine gute Hausratversicherung enthalten sollte und worauf Sie beim Abschluss unbedingt achten sollten, erklärt der BdV in seinem Infoblatt– und geben Sie es auch gern an Bekannte weiter, die gerade auf der Suche nach einem neuen Vertrag sind ;-).


Eigenen Kommentar abgeben
Name (Sie dürfen auch ein Pseudonym angeben)
E-Mail* (wird nicht veröffentlicht)
Ihr Kommentar*
 

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Mit Absenden eines Kommentars erklären Sie sich mit den rechtlichen Hinweisen und den Kommentarrichtlinien einverstanden.