Menu
Versicherungen verstehen

Policen für Singles: Die fünf wichtigsten Versicherungen

Policen für Singles: Die fünf wichtigsten Versicherungen

 15.02.2021  Versicherungen verstehen  0 Kommentare  Anja Hardekopf

Am 15. Februar ist Tag der Singles. Der BdV stellt daher heute die fünf wichtigsten Versicherungsverträge für kinderlose Singles zusammen.

  • Die 5 wichtigsten Policen für Singles

  • Privathaftpflicht


    Alle brauchen eine private Haftpflichtversicherung – auch Singles. Diese zahlt, wenn versicherte Personen fahrlässig bei einer anderen Person einen Schaden verursachen. Ohne Absicherung können Sach- und Personenschäden schlimmstenfalls den finanziellen Ruin bedeuten.

    Bei der Auswahl eines Vertrages hilft hinsichtlich der wichtigsten Kriterien und der Wahl der richtigen Versicherungssumme der BdV mit seinem Infoblatt.

  • Krankenversicherung

    Krankenversichert zu sein, ist in Deutschland Pflicht. Die meisten sind in der gesetzlichen Krankenversicherung, Beamt*innen, Selbständige, Freiberufler*innen oder Gutverdienende können sich über die private Krankenversicherung versichern.

    Die Broschüre „Gut versichert in der privaten Krankenversicherung?“ informiert über beide Formen der Krankenversicherung.

    Über eine Absicherung des Pflegerisikos durch eine private Zusatzversicherung können Interessierte im passenden Infoblatt nachlesen.

  • Berufsunfähigkeit

    Für den Fall, dass der zuletzt ausgeübte Beruf gesundheitsbedingt dauerhaft zu nicht mehr als 50 % ausgeübt werden kann, ist dieser Vertrag wichtig und sollte nach Möglichkeit in jungen Jahren abgeschlossen werden. So sind die Beiträge niedrig und eventuell sind noch keine oder zumindest wenige Vorerkrankungen vorhanden.

    Worauf es beim Abschluss ankommt, erklärt das Infoblatt zu diesem Thema.

  • Hausrat- und Wohngebäude

    Auch an die Absicherung ihrer Sachwerte (z. B. Möbel, Kleidung) sollten Singles denken. Verliert man sein Hab und Gut beispielsweise durch einen Einbruchdiebstahl oder einen Brand, tritt die Hausratversicherung ein. Als Eigentümer*in eines Hauses ist zudem die Wohngebäudeversicherung wichtig. Sie dürfte aufgrund des zumeist höheren abgesicherten Wertes auch als wichtiger im Vergleich zur Hausratversicherung angesehen werden.

    Weitere Hinweise und Infoblätter stellt der BdV zur Verfügung.

  • Kfz-Haftpflicht

    Eine Kfz-Haftpflichtversicherung ist Pflicht, sobald man ein Fahrzeug auf sich zulassen und auf öffentlichen Straßen bewegen will. Zusätzlich kann bei Bedarf eine Teil- oder Vollkaskoversicherung abgeschlossen werden.

    Auch zu diesem Thema hat der BdV ein Infoblatt veröffentlicht.

 

Und das brauchen Sie nicht:

Im Rahmen der eigenen Altersvorsorge sollten auch Singles von kapitalbildenden Lebensversicherungen Abstand halten. Diese sind in aller Regel zur Altersvorsorge ungeeignet!

Meist nicht sinnvoll sind Versicherungen gegen Glasbruch sowie gesonderte Fahrradversicherungen und Wohnungsschutzbriefe. Auch Elektronikpolicen wie beispielsweise Handyversicherungen sind nicht notwendig und bieten selten den erhofften Schutz.

Auch beim Thema Reisen ist Vorsicht geboten: Anders als die Auslandsreisekrankenversicherung sollte eine Reisegepäckversicherung nicht abgeschlossen werden, da die Anforderungen der Versicherer im Schadenfall hoch sind. Bei teuren Reisen kann eine Reiserücktrittskostenversicherung indes sinnvoll sein.

 


Eigenen Kommentar abgeben
Name (Sie dürfen auch ein Pseudonym angeben)
E-Mail* (wird nicht veröffentlicht)
Ihr Kommentar*
 

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Mit Absenden eines Kommentars erklären Sie sich mit den rechtlichen Hinweisen und den Kommentarrichtlinien einverstanden.