Menu
BdV hilft!

Wir sind immer für unsere Mitglieder da. Progressionsstaffel, Zinszusatzreserve, Ausfalldeckung, Alterungsrückstellungen - alles ganz schön kompliziert? Wir blicken für Sie durch den Versicherungsdschungel. Vielleicht werden Sie dann Versicherungen zwar immer noch nicht lieben, aber sie werden sich auf jeden Fall besser informiert fühlen.

15.12.2015

Wenn ein Verhaltenskodex nicht gelebt wird…

Das Wort „Verhaltenskodex“ ist an sich schon eindrucksvoll. Erst recht, wenn wir uns die Definitionen im Netz anschauen. Auf Wikipedia findet sich beispielsweise: „Ein Verhaltenskodex (engl. code of conduct) ist eine Sammlung von Verhaltensweisen, die in unterschiedlichsten Umgebungen und Zusammenhängen abhängig von der jeweiligen Situation angewandt werden können bzw. sollen.“ Soweit so gut!

Mehr lesen
BdV hilft!
0 Kommentare Timo Voß

17.11.2015

Prämienzahlung in Höhe eines Kleinwagens umsonst bezahlt und niemanden juckt's …

Unser Mitglied, mittlerweile 31 Jahre alt, war von Geburt an privat krankenversichert. Bei Aufnahme einer Berufstätigkeit in 2008, lag der Verdienst unterhalb der Beitragsbemessungsgrenze, somit erfolgte die Erfüllung der Versicherungspflicht in der gesetzlichen Krankenversicherung. Da abzusehen war, dass in einigen Jahren die Rückkehr in die Private Krankenversicherung (PKV) möglich ist, wurde eine Anwartschaftsversicherung abgeschlossen. Diese Versicherung garantiert die Rückkehr in den bisher versicherten Tarif ohne erneute Gesundheitsprüfung.

Mehr lesen
BdV hilft!
0 Kommentare Yvonne Behrendt

22.10.2015

Das Erbe des Mehmet E. Göker

Kein mir bekannter Versicherungsvertreter steht so im Rampenlicht wie Mehmet E. Göker. Eine Insolvenz, Ermittlungsverfahren, geprellte Mitarbeiter, Flucht in die Türkei und Wiederaufnahme der Geschäfte in der Firma seiner Mama als wäre nie etwas gewesen. So in etwa würde ich als aufmerksamer Beobachter die letzten Jahre des in der Versicherungswelt geschätzten Herrn Göker beschreiben.

Mehr lesen
BdV hilft!
5 Kommentare Timo Voß

02.10.2015

Kreativer Umgang der Versicherer bei dem Thema „Widerspruchsbelehrungen“

Lebens- und Rentenversicherungsverträge, die zwischen 1994 und 2007 nach dem sogenannten Policenmodell geschlossen wurden, können nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes (BGH) ohne zeitliche Begrenzung rückabgewickelt werden. Voraussetzung hierfür ist, dass Sie vom Versicherungsunternehmen nicht ordnungsgemäß über Ihr Widerspruchsrecht belehrt worden sind.

Mehr lesen
BdV hilft!
1 Kommentar Maria Capdepon

21.09.2015

Wenn es mal länger dauert

Privatversicherte haben es manchmal nicht einfach. Insbesondere dann, wenn sie einen Tarifwechsel durchführen möchten und hierbei auf die Unterstützung ihres Versicherers angewiesen sind. Worum geht’s genau?

Mehr lesen
BdV hilft!
3 Kommentare Timo Voß

12.08.2015

Wichtige Tipps für Auslandsreisen mit dem Auto oder Mietwagen!

Pünktlich zur Hauptreisezeit mehren sich die Anfragen bei mir zum Thema Versicherungen im Ausland. Neben der unverzichtbaren Auslandskrankenversicherung nimmt die Kfz-Versicherung eine besondere Rolle ein.

Mehr lesen
BdV hilft!
2 Kommentare Timo Voß

27.07.2015

Prämienrückzahlungen nach Untersuchung der britischen Finanzaufsichtsbehörde?

Vor Kurzem schilderte uns ein weibliches Mitglied, dass sie ein seltsames Schreiben von ihrem Versicherer zu ihrer Unfallkrankentagegeldversicherung erhalten hat. Darin wird ihr die Möglichkeit aufgezeigt, dass sie eventuell Prämienanteile zurückerhalten könnte.
Unser Mitglied wusste nicht, wie sie darauf reagieren sollte.

Mehr lesen
BdV hilft!
0 Kommentare Maria Capdepon

10.07.2015

Auf die Bücher, fertig, los!

Der Urlaub kommt! In Nordrhein-Westfalen haben die Sommerferien schon begonnen. Endlich Zeit für die schönen Dinge im Leben. Auch die BdV-Blogger sehen das so und lassen Versicherungen mal Versicherungen sein. Aber Tipps gibt‘s natürlich trotzdem von uns: und zwar persönliche Empfehlungen für spannende oder kurzweilige Urlaubslektüre.

Mehr lesen
BdV hilft!
0 Kommentare Claudia Frenz

06.07.2015

Verkauft oder doch lieber beraten werden?

Die Begrifflichkeiten Versicherungsverkauf und Versicherungsberatung klingen zunächst so, als hätten sie etwas gemeinsam. Doch weit gefehlt, denn zwischen den beiden liegen große Unterschiede, die ich euch heute erklären möchte. 

Mehr lesen
BdV hilft!
1 Kommentar Timo Voß

30.06.2015

Fachchinesisch

Manchmal bezweifelt man, dass Schriftstücke, die von Lebensversicherungsunternehmen ausgehändigt werden, in der eigenen Muttersprache abgefasst sind. So spricht man dann auch vom Versicherungsdeutsch oder gar vom Fachchinesisch.

Mehr lesen
BdV hilft!
0 Kommentare Uta Hinrichs