Menu
BdV-Blog

B

=

Bund der Versicherten

L

=

Leidenschaftlich

O

=

Offensiv

G

=

Gemeinnützig 

BdV-Blog erneut ausgezeichnet: „Seine gute Platzierung erreicht der BdV vor allem durch seine vergleichsweise hohe Interaktion mit den Nutzern des Blogs sowie die stets vorhandene Transparenz der dargebotenen Informationen. Darüber hinaus schneidet der Blog in Bezug auf Design und Navigation am besten und hinsichtlich der Anwenderfreundlichkeit und Beratungsqualität besonders gut ab. Kreatives Design bei gleichzeitig klarer und übersichtlicher Struktur werden sowohl von der Blogexpertin als auch von den Verbraucher*innen besonders gelobt. Bei den Versicherungsexpert*innen, die vor allem die fachliche Qualität bewertet, liegt er im Mittelfeld“, so lautet das Urteil der Fachjury. Sie setzt sich aus Verbraucherinnen und Verbrauchern sowie Blog- und Versicherungsexpertinnen und -experten zusammen.  Die Studie beim Institut für Kommunikationswissenschaft an der TU Dresden wurde im Auftrag des IT-Unternehmens 3m5 dieses Jahr zum zweiten Mal erstellt.

 

Hier geben wir Einblicke in die Meinungen und Aktivitäten des BdV und seiner Mitarbeiter. Unsere Kollegen berichten aus verschiedenen Bereichen des Vereins, aus der Versicherungswelt und geben Infos und praktische Tipps rund um Versicherungen. Ob Reportagen, Rezensionen oder Hintergrundberichte und Analysen oder auch Gastbeiträge mit einem neuen Blickwinkel – seien Sie gespannt und kommentieren Sie gerne!

14.07.2015

Kopfkissen oder Sparstrumpf

Zugegeben. Manchmal provoziere ich gerne. Manchmal mache ich das auch gemeinsam mit anderen. Etwa zusammen mit Frau Hagen vom DIW, als wir in unserer Riester-Studie vor etwa vier Jahren die provokante These aufstellten, dass der Sparstumpf zuweilen besser für die Altersvorsorge geeignet sei, als die Riester-Rente. Das war provokant, aber unter einigen Gesichtspunkten auch leider für viele wahr.

Mehr lesen
Kleinleins Klartext
6 Kommentare Axel Kleinlein

10.07.2015

Auf die Bücher, fertig, los!

Der Urlaub kommt! In Nordrhein-Westfalen haben die Sommerferien schon begonnen. Endlich Zeit für die schönen Dinge im Leben. Auch die BdV-Blogger sehen das so und lassen Versicherungen mal Versicherungen sein. Aber Tipps gibt‘s natürlich trotzdem von uns: und zwar persönliche Empfehlungen für spannende oder kurzweilige Urlaubslektüre.

Mehr lesen
BdV hilft!
0 Kommentare Claudia Frenz

08.07.2015

Die neue Kloppertruppe

Zuweilen schimpfe ich immer wieder, wie sehr sich der Sport und dabei besonders der Fußball von Finanzdienstleistern und dabei besonders von Versicherungen korrumpieren lässt. Wenn die Bundesligasaison wieder losgeht, werden wir es merken: 

Mehr lesen
Kleinleins Klartext
2 Kommentare Axel Kleinlein

06.07.2015

Verkauft oder doch lieber beraten werden?

Die Begrifflichkeiten Versicherungsverkauf und Versicherungsberatung klingen zunächst so, als hätten sie etwas gemeinsam. Doch weit gefehlt, denn zwischen den beiden liegen große Unterschiede, die ich euch heute erklären möchte. 

Mehr lesen
BdV hilft!
1 Kommentar Timo Voß

03.07.2015

Was macht eigentlich EIOPA – die europäische Versicherungsaufsicht?

EIOPA, die europäische Aufsichtsbehörde für Versicherungen und Betriebsrenten mit Sitz in Frankfurt / Main, nahm ihre Arbeit 2011 als Folge der Finanzmarktkrise 2008/09 auf. Zusammen mit den europäischen Finanzaufsichtsbehörden für Wertpapiere (ESMA in Paris) sowie für Banken (EBA in London) spiegelt sie dieselbe Struktur, die in Deutschland auf nationaler Ebene durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) vorhanden ist.

Mehr lesen
BdV in Europa
0 Kommentare Christian Gülich

01.07.2015

Grexit ist auch nicht teurer als die Geschenke an die Lebensversicherer

Alle schimpfen auf die Griechen. Die nehmen uns das Geld weg! Da ist die Rede von horrenden Summen. Und die Deutschen müssten ja einen Hauptanteil dessen stemmen! 50 Milliarden! Und womöglich so, dass wir das Geld zu Lebzeiten nicht mehr sehen werden!
Wer ist denn so bescheuert, auf derart viel Geld zu verzichten, nur um einem klammen Land zu helfen?

Mehr lesen
Kleinleins Klartext
3 Kommentare Axel Kleinlein

30.06.2015

Fachchinesisch

Manchmal bezweifelt man, dass Schriftstücke, die von Lebensversicherungsunternehmen ausgehändigt werden, in der eigenen Muttersprache abgefasst sind. So spricht man dann auch vom Versicherungsdeutsch oder gar vom Fachchinesisch.

Mehr lesen
BdV hilft!
0 Kommentare Uta Hinrichs

26.06.2015

Eine Seefahrt, die ist lustig – wenn der Versicherungsschutz stimmt!

Schiff ahoi – der Bundesverband Wassersportwirtschaft e. V. schätzt die Zahl der Sportboote in Deutschland auf 370.000, davon rund 250.000 Boote bis 7,50 m Länge. Außerdem tummeln sich gut 1 Millionen Segler und 1,2 Millionen Motorbootfahrer auf den Gewässern. Wie man sieht: Wassersport ist in Deutschland sehr beliebt.

Mehr lesen
Versicherungen verstehen
0 Kommentare Bianca Boss

24.06.2015

Die Unfehlbaren

Nur wenige Institutionen sind unfehlbar. An erster Stelle gibt es solche Fehlerlosigkeit im religiösen Bereich. Was aber kaum jemand registriert hat: Auch die deutschen Lebensversicherer können sich nun in den Reigen derer einordnen, die unzweifelhafte Wahrheiten verbreiten!

Mehr lesen
Kleinleins Klartext
0 Kommentare Axel Kleinlein

22.06.2015

Das Urteil des Bundesgerichtshofes – das Ende des Rechtsweges! Oder etwa doch nicht?

Der „Fall Berges “ beschäftigt den BdV schon länger. Aktuell klagt unser Mitglied Herr Berges, vor dem Bundesverfassungsgericht für mehr Geld aus seinem Lebensversicherungsvertrag. Aber wie kann das eigentlich sein? Der Bundesgerichtshof hatte doch bereits in letzter Instanz abschließend zum Nachteil von Herrn Berges entschieden.
Was kann das Bundesverfassungsgericht jetzt noch für Herrn Berges tun?

Mehr lesen
Versicherungen verstehen
0 Kommentare Heiko Gaußmann